Home | Wir über uns | Für das Auge | Links | Kontakt | Auftritte | Impressum | Datenschutz
Auftritte

Hier findet ihr unsere nächsten und vergangene Auftrittstermine

                                                                                                        .

23. Geburtstag des Weissenburg e.V.

Am 3. Februar ist unser nächster Auftritt m Café der Weissenburg anlässlich des 23. Geburtstags des Weissenburg e.V.

Süddeutsche lesbisch-schwule Chöretreffen 2019 in Karlsruhe

Das Süddeutsche lesbisch-schwule Chöretreffen findet 2019 in Karlsruhe statt. Und in Karlsruhe heißt es dann: Kreisch!

Auftritte in der jüngsten Vergangenheit

Und das habt ihr bereits verpasst.

20 Jahre Musica Lesbiana - Konzert am 17. Nov. 2018

Musica Lesbiana wurde 20 Jahre – das war ein Grund zum Feiern! Bei unserem Jubiläumskonzert am 17.11.2018.

Genial war’s und riesig Spaß gemacht hat’s!

Ein paar Rückmeldungen aus dem Publikum: “Lange kein Konzert mit so großem Unterhaltungswert gesehen und gehört.” “Tolle Moderation, klasse Choreographie, eine prima Abfolge von Tiefgang, Witz, Leichtigkeit, Spaß, Rhythmus, Information…”

Unser Publikum war begeistert und hat das mit viel Beifall und Standing Ovations am Ende eindeutig kundgetan. Das eine oder andere Lied konnten wir wegen spontaner Beifallsbekundungen nur mit Unterbrechung fortsetzen. Gut, dass wir bei den Lichttechnikern eine Chorfrau sitzen hatten, die wusste, wann die Lieder tatsächlich zu Ende sind, sonst wäre bei diesen Liedern das Licht zu früh ausgegangen…

Wir haben unser Publikum mitgenommen auf eine Reise durch die letzten 20 Jahre unserer Chorgeschichte. Das haben wir zum einen durch unsere kongenialen Moderatorinnen getan, zum anderen durch die Auswahl unserer Lieder und aus dem Chor kommenden Moderation. So konnte nacherlebt werden, welche wechselvolle Geschichte hinter den Frauen unseres schon legendären Stuttgarter Chores der lesbischen Frauen liegt.

Wir haben Chorkabarett vom Feinsten geboten – Lieder und Texte eingebettet in eine Handlung, die Geschichten erzählt.

So hat unser Publikum auch in unserem Jubiläumskonzert wieder einen bunten Reigen von witzig frechen, die Dramen der Liebeslust widerspiegelnden, die Nöte der als Paare Verbundenen und auf andere Weise tiefgängig inspirierende Lieder und Texte genießen dürfen – und wie sie genossen haben, unsere Konzertbesucher!

Nicht unerwähnt bleiben soll auch der Besuch und die Mitwirkung einer Reihe von ehemaligen Sängerinnen, die sich zahlreich aus nah und fern auf den Weg gemacht haben, um sich dieses Jubiläum nicht entgehen zu lassen und so auch ihre Verbundenheit mit unserem Chor zu zeigen.

Auch unser langjähriger Chorleiter, Daniel Martinez Corvera, kam extra aus Spanien angereist, um „seine“ Frauen zu hören und ihnen zum Jubiläum und zum gelungenen Konzert zu gratulieren.

Und damit nicht genug! Wir hatten natürlich auch die Sänger von Rosa Note mit „an Bord“, die uns zu Ehren eine Auswahl aus ihrem neuen, im Werden begriffenen Programm präsentierten.

Und als wäre das nicht alles schon völlig ausreichend, haben wir direkt im Anschluss an’s Konzert unser Publikum mit auf die Tanzfläche vor dem Saal geholt, wo noch ausgiebig bis in die späte Nacht hinein getanzt und gefeiert wurde.

Wir sagen allen, die zu diesem wunderbaren Abend beigetragen haben und unserem fabelhaften Publikum herzlichen Dank und freuen uns auf die nächsten Jahre.

.

Aus heiterem Himmel - 30.6.2018

Am 30.06. hatten wir einen öffentlichen und kostenfreien Auftritt in Stuttgart. Im Rahmen des Stuttgarter Kirchenkreistags 2018 – „Aus heiterem Himmel“ wurde in der Leonhardskirche ein Regenbogenzentrum gestaltet und dort traten wir und Rosa Note jeweils mit eigenem Programm und auch mit gemeinsamen Liedern auf – und das gewohnt peppig und typisch Musica Lesbiana, von wegen fromm….

WOW - Various Voices 2018 war fantastisch!

Vom 09.-13.05.2018 trafen sich in München über 90 Chöre und Ensembles aus 20 Ländern, um zu singen, sich auszutauschen, zu feiern und die Musik als verbindendes Element über alle Sprachen, Identitäten und politischen Ansichten hinweg zu erleben. Und wir waren dabei!

Various Voices, eigentlich das große europäische LSBTTIQ*-Chöretreffen, versammelte aber auch Chöre aus Neuseeland, USA, Australien, Kanada etc. und ist somit wohl mittlerweile eher weltweit als „nur“ europäisch.

Von Donnerstag bis Samstag fanden in den vier Sälen - inklusive der großen Philharmonie - des Gasteig und auf dem Odeons- und Max-Joseph-Platz in München Aufführungen der Chöre und Ensembles statt. Vormittags waren jeweils die Proben für Carmina Burana angesetzt, das gemeinsam aufgeführt werden sollte.

Wir hatten unseren Auftritt am Freitagnachmittag und er war rundherum gelungen. Begeisterte Zuhörer und Zuschauer hatten Spaß, waren gerührt, wären fast unter den Stühlen gelegen vor Lachen – und hätten gern mehr davon gehabt, aber jeder Chor hatte exakt 30 Minuten Zeit für den Auftritt und so sind wir unter anhaltendem Beifall von der Bühne abgetreten.

Und hier könnt ihr unseren Auftritt ansehen..

Und Samstagabend war es dann soweit – das große „Sing along“, Carmina Burana gesungen von uns Sängerinnen und Sängern der Chöre und von singfreudigen Zuschauern, von drei professionellen Gesangssolisten*in vom Staatstheater am Gärtnerplatz und dem ebenfalls dort beheimateten Kinderchor und alle begleitet vom Sinfonieorchester der Universität München. Fulminant und überragend - Gesang von mehreren tausend Menschen auf dem Odeonsplatz. Nachhaltig beeindruckend.

Wer noch ein paar Eindrücke sammeln mag, kann dies in der Mediathek des Bayrischen Rundfunks tun und dort nach Various Voices suchen.

Dieses musikalische Großereignis ist Geschichte und das nächste Various Voices wird erst wieder in vier Jahren stattfinden, dann in Bologna.

KLASSE war’s – unser gemeinsames Konzert mit Rosa Note im Bürgerhaus in Möhringen

Begeisterte Rückmeldungen in der Pause nach unserem Auftritt „ich habe schon lange nicht mehr so viel gelacht“, „tolle Texte“, „Marilyn war super!“ sind nur einige Aussagen, die zeigen, dass wir wieder einmal nicht nur selbst Spaß bei der Sache hatten, sondern auch unser Publikum!

Diesmal, am 4.11.2017, war Charlies Tante mehr am Fernsehen interessiert (Die Wüste lebt!), als daran, guten Rat zu erteilen. Aber die hartnäckigen Ratsuchenden haben es trotzdem geschafft, die eine oder andere Lösung für ihre Problem(ch)e(n) zu bekommen. In diesem Konzert hat unser Publikum auch erfahren, dass Claire Waldoff zusammen mit ihrer (später gestorbenen) Lebensgefährtin Olga von Roeder auf dem Stuttgarter Pragfriedhof beigesetzt wurde (später umgesetzt in eine gemeinsame Nische der rechten hinteren Außenmauer des Kolumbarium).

Während der ca. 40 Minuten Auftrittszeit wurde vom Urlaub geträumt, die Termiten und sonstiges Gevieh aus der Wohnung verbannt, die Richtige für die Wohngemeinschaft gefunden, festgestellt, dass Homosexualität keine Krankheit ist und vieles mehr - und am Ende gab Marilyn einen gefeierten Gastauftritt.

Nach der Pause war Rosa Note dran und auch sie haben viel Applaus für ihr Programm erhalten.

Zum Schluss traten die beiden Chöre gemeinsam auf und sangen zusammen drei Lieder - plus Zugabe.

Klasse war auch die Moderation zu Beginn des Konzerts, zu Beginn der zweiten Hälfte und zum Ende. Britta von Musica Lesbiana und Stefan von Rosa Note ergänzten sich prima und führten unterhaltsam durchs Programm.

Süddeutsches lesbisch-schwules Chöretreffen in Bern

Vom 25.-28.05.2017 waren wir beim Süddeutsche lesbisch-schwule Chöretreffen in Bern dabei.

Es war heiß und kühl – heiß bei bis zu 34° C in der Stadt und kühl für diejenigen, die sich schon fast todesmutig in die Strömung der deutlich kühleren (ca. 12° bis max. 14° C) Aare stürzten.

Bilder vom Festival könnt Ihr auf der Suedakkord Homepage sehen. Wie immer hatten wir viel Spaß beim Zuhören der anderen Chöre und natürlich bei unserem eigenen Auftritt. Die gemeinsame Hymne, die jeder Chor im Vorfeld eingeübt hatte, stellte mit 8 Stimmen im Gesamtklang schon eine kleine Herausforderung dar. Den Abschluss markierte wie immer der Brunch am Sonntagvormittag, bei dem sich Karlsruhe als Ausrichter des nächsten Chöretreffens vorstellte: Kreisch 2019

Baden-Württembergischer Sängerbund

Wir sind am 01.04.17 anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Baden-Württembergischen Sängerbunds, bei dem wir Mitglied sind, aufgetreten.

Neujahrsfeier Abseitz

Am 21.01.2017 konnten wir unser Publikum bei der Abseitz Neujahrsfeier mit einem Gastauftritt vergnügen.

Radiointerview

Ein Radiointerview bei Vocals-on-air haben wir in 2016 auch noch gegeben! Über diesen Link könnt Ihr Euch das gern selbst anhören.

Charlies Tante oder guter Rat muss nicht teuer sein

Am 19.11.2016 gingen wir mit "Charlies Tante - oder guter Rat muss nicht teuer sein" auf die Bühne - und unser Publikum hat unser Programm geliebt. Standing ovations am Ende sprachen für sich. Herzlichen Dank allen, die dabei waren und unseren Auftritt auch für uns zum Erlebnis gemacht haben.

Ob die Richtige für die WG gefunden werden musste (mittels Checkliste) oder es Probleme mit Krabbeltieren in der Wohnung gab - Charlies Tante Mathilde wusste auf (fast) jedes Problem eine Antwort. Orte, an denen sich Gleichgesinnte treffen, eine Möglichkeit, persönliche Neigungen zu leben oder die Frage, woran man heutzutage eine Lesbe erkennt? Ja, auch darauf haben sich Antworten gefunden - ach ja, und sogar ein Marilyn Monroe Double war zu Gast! Naja, eigentlich kein Wunder bei der täuschend echten Requisite, die uns szenisch in ein Café versetzte.

Am Ende gab es zwei Zugaben und zuletzt konnte auch das Publikum noch mitsingen. Ein toller Abend, der allen Anwesenden offensichtlich viel Spaß gemacht hat und an dem viel Interaktion zwischen Chor und Publikum möglich war.



10. Aktionstag der Stuttgarter Selbsthilfegruppen

Am 22.10.2016 fand im Treffpunkt Rotebühlplatz der 10. Aktionstag der Stuttgarter Selbsthilfegruppen statt und wir gestalteten die Eröffnung musikalisch mit. Auf den kleinen Ausschnitt unseres neuen Programms erhielten wir begeisterte Rückmeldungen.

25 Jahre Rosa Note

Die Rosa Note - der schwule Chor in Stuttgart - feierte im Oktober 2016 sein 25 jähriges Jubiläum. Und wir - der lesbische Chor in Stuttgart - ließen uns natürlich die Chance nicht entgehen, bei der großen Jubiläumsshow zu gratulieren. Ein begeistertes Publikum feierte den Jubiläumschor - und uns!

Ihr habt eine tolle Show gezeigt, liebe "Jungs" von der Rosa Note! Alle Infos und Bilder zum Konzert findet ihr bei der Rosa Note.

Hier sind die Links zu unseren Auftritten der vergangenen Jahre

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2016

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2015

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2014

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2013

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2012

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2011

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2010

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2009

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2008

Hier geht es zu unseren Auftritten in 2007